Datenschutzerklärung

Datenschutz –der Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte –ist uns ein wichtiges Anliegen. Sie können sicher sein, dass wir mit Ihren Daten verantwortungsbewusst umgehen.

Brigitta Wurnig Coaching GmbH (nachfolgend BWC) setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre BWC zur Verfügung gestellten Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

 

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Informationen werden grundsätzlich in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Grundsätzlich werden auf unserer Website personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer etc.) nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus, also freiwillig, zum Beispiel im Rahmen einer Anmeldung, einer Umfrage oder für die Durch- bzw. Ausführung eines Vertrages oder Ihrer Anfrage angeben. Allein Sie entscheiden darüber, ob Sie uns diese Daten bekannt geben wollen oder nicht.

Alle im Rahmen unserer Internetdienste anfallenden personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften verarbeitet.

 

Erfassung und Verarbeitung

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichern Webserver standardmäßig temporär Zugriffsdaten, d.h. dieIP Ihres Zugangs, die Website, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und die Uhrzeit des Besuches. Diese gespeicherten Daten werden ausschließlich in anonymisierter Form zu statistischen Zwecken ausgewertet und auf keinen Fall an Dritte weitergeleitet.Darüber hinaus werden persönliche Daten nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus freiwillig, z. B. im Rahmen einer Registrierung im Zuge einer Umfrage angeben. Sie werden in den jeweiligen Eingabe- und Kontaktformularen über den Zweck der Datenerhebung informiert.

Bei Abschluss eines entgeltlichen oder unentgeltlichen Vertrages werden diese erhobenen und gespeicherten Daten lediglich zur Vertragsabwicklung, beispielsweise der Veranstaltungsvorbereitung und -durchführung, verwendet. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt ausschließlich soweit dies zur Vertragsabwicklung notwendig ist. Gegenüber sonstigen Dritten werden Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht offengelegt.Eine Übermittlung persönlicher Daten an staatliche Stellen erfolgt nur im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften. Gegenüber privaten Dritten werden Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht offengelegt. Unsere Mitarbeiter werden von uns zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Einhaltung der maßgeblichen datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet.

 

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu erhalten. Ferner haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, gegebenenfalls auf Sperrung und, mit Ausnahme von gesetzlich vorgeschriebenen Datenspeicherungen, auf Löschung.Ferner können Sie die Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenn Sie uns personenbezogene Daten (z. B. bei der Anforderung eines Newsletters) überlassen haben, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, diese wieder löschen zu lassen.

Nehmen Sie dazu bitte Kontakt zu unserer Datenschutzbeauftragten Brigitta Wurnig:

Brigitta Wurnig
Datenschutzbeauftragte
040 –822 15 3303
040 –822 15 3010
wurnig@brigittawurnig.de